Stadtgestaltungskonzept


Erstellung eines Stadtgestaltungskonzeptes in Erfurt, für das Stadtplanungsamt Erfurt

Anlass und Ziel des Stadtgestaltungskonzeptes war eine Beratungs- und Handlungshilfe für die Gestaltung des öffentlichen Raumes für anstehende Um- bzw. Neugestaltung der Stadträume auszuarbeiten, die die Charakterisierung und Wiedererkennbarkeit der verschiedenen Raumtypen stärkt.

Die in verschieden Zeitepochen gewachsenen Stadterweiterungen außerhalb der Kernstadt weisen jeweils zeittypische Gestaltmerkmale auf. Diese Stadtteile wurden gruppiert in Einzelhäuser, Reihenhaus,- Blockrandbebauung, offene und raumbildende Zeilenbebauung, sowie nach Bauzeit sortiert (Gründerzeit, 20-30er Jahre, nach 1945, Siedlungen der 55-65er und 65-75er Jahre) und die jeweiligen gestaltprägenden Merkmale (Grundstücksbegrenzungen, Vorgartengestaltung, Oberflächenmaterialien der Straßen, Platz und Gehwege, Stadtbeleuchtung, Stadtmöblierung...) herausgefiltert.

© Architekturbüro Zieske