Lift im Zeughaus


Einbau einer Liftanlage im Zeughaus in Gießen für die Justus-Liebig Universität

Erste Überlegungen des Einbaus eines Liftes für die barrierefreie Erschließung des universitär genutzten Zeughauses durch Abtrennung einer Ecke in den Laborräumen wurden verworfen, zugunsten eines freistehenden Glasaufzuges in dem geräumigen bestehenden Treppenhaus im Eingangs- bereich aus der Wiederaufbauzeit.

Erste Überlegungen des Einbaus eines Liftes für die barrierefreie Erschließung des universitär genutzten Zeughauses durch Abtrennung einer Ecke in den Laborräumen wurden verworfen, zugunsten eines freistehenden Glasaufzuges in dem geräumigen be- stehenden Treppenhaus im Eingangs- bereich aus der Wiederaufbauzeit.

Auf der Hofseite wurde der Treppenzugang erweitert. In einen breiten bestehenden Treppenlauf wurde ein Gang eingeschnitten, der so den barrierefreien Zugang zum Parkplatz ermöglicht.

Die Liftkabine hat an jeder der Kanten eine farbige Leuchte, die bei Fahrt das Treppenhaus in verschieden gemischte Farbtöne taucht.

© Architekturbüro Zieske