Haus H


Neubau einer Villa in Kronberg am Schlossberg, in Kooperation mit dem Architekturbüro Meurer in Frankfurt

Markantes Merkmal des Entwurfs ist die schlichte Form des Langhauses, welches sich in den Hang schiebt.

Die bewegte Topographie wie auch die bauhistorisch bedeutungsvolle Umgebung am Fuße der mittelalterlichen Schlossburg erforderten ein Konzept welches ohne die baurechtlichen Restriktionen zu vernachlässigen, den anspruchsvollen Bedürfnissen der Bauherren entsprach.

Das Gebäude wird in der mittleren Ebene (Wohnebene) erschlossen. Darunter befindet sich der Freizeit - und Arbeitsbereich sowie eine Einliegerwohnung. Im oberen Stock befinden sich sämtliche Schlafräume.

© Architekturbüro Zieske